Freitag, 24. Mai 2013

Die Nivea-IN-Dusch Body Milk für trockene Haut

Heute möchte ich euch ein neues Produkt vorstellen:

Die Nivea-IN-Dusch Body Milk.

Ja genau.... Body Milk für die Dusche.
Ich muss sagen ich war auch erst skeptisch... Das soll bei trockener Haut helfen?
Schließlich wird das auf die trockene Haut aufgetragen und recht schnell wieder abgespült,
daher ist die Einwirkzeit gleich null.
Aber jetzt erst mal von vorne:

Mein Hauttyp:
Ich habe sehr empfindliche und trockene Haut. Ich rasiere mich in der Dusche ohne Rasiergel (sonst bekomme ich Ausschlag).
Danach sind meine Beine auch leicht schuppig. Normalerweise creme ich mich direkt nach der Dusche ein.

Das Produkt:
Die erste Body Milk für die Dusche von NIVEA: Die neue Art sich schnell und einfach einzucremen.
Unverbindliche Preisempfehlung vom Hersteller: 3,99 Euro
In der Flasche befinden sich 400ml.

Inhaltsstoffe:
Aqua, Cera Microcristallina, Paraffinum Liquidum, Glycerin, Cetearyl Alcohol, Hydrogenated Coco-Glycerides, Stearyl Alcohol, Myristyl Alcohol, Parfum, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Sodium Carbomer, Sodium Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Aluminum Starch Octenylsuccinate, Phenoxyethanol, Methylisothiazolinone, Limonene, Linalool, Geraniol, Benzyl Alcohol, Citronellol, Alpha-Isomethyl Ionone, Hexyl Cinnamal, Butylphenyl Methylpropional, Benzyl Benzoate, Benzyl Salicylate, Citral.




Anwendung:
1. Duschen Sie wie gewohnt mit Ihrem Duschgel.
2. Cremen Sie anschließend Ihre nasse Haut noch in der Dusche mit der In-Dusch Body Milk ein.
3. Duschen Sie sich erneut mit warmem Wasser ab.
4. Abtrocknen und fertig: Sie können sich sofort anziehen!

Flaschendesign:
Ist bei mir leider durchgefallen. Die Flasche ist sehr groß und dadurch recht schwer.
Verwende ich das Produkt sind meine Hände glitschig und die Flasche rutscht mir durch ihre Form fast aus den Händen.
Ein Pumpspender wäre super gewesen.

Duft:
Der typische Nivea-Duft den man von einigen anderen Nivea Produkten gewohnt ist. Ich mag ihn sehr. Cremig und neutral.
Hält sich auch recht lange auf der Haut

Mein Fazit:
Die Dusch Body Milk hat eine gute Konsistenz. Sie ist nicht so flüssig wie man es von einer "Milk" gewohnt ist, aber flüssig genug um sie schnell aufzutragen. Um den ganzen Körper einzucremen benötigt man doch eine ganze Menge des Produkts. Ich dusche mich danach immer so schnell wie möglich ab, damit die Pflegewirkung nicht komplett "abgewaschen" wird.
Danach tupfe ich meine Haut lediglich trocken.
Normalerweise merke ich direkt wie meine Haut an den rasierten Stellen brennt wenn ich aus der Dusche steige. Das Gefühl hatte ich nach Verwendung der In-Dusche Milk nicht mehr. Auch meine Haut ist deutlich weniger trocken. Dennoch reicht mir die Pflegeleistung allein nicht aus und ich creme mich noch mit einer leichten Bodylotion ein. Mit der In-Dusche-Milk zusätzlich ist meine Haut aber auch deutlich besser gepflegt als mit Bodylotion allein.
Da sich auch der Rasurbrand gebessert hat gibt es von mir einen Daumen nach oben!

Allgemeine Tipps für trockene Haut:
Nicht zu heiß duschen, das trocknet die Haut noch mehr aus.
Duschzeit so kurz wie möglich halten.
Nach dem duschen die Haut nur leicht abtupfen statt komplett trocken reiben und dann eincremen.

Kommentare:

  1. klingt sehr interessant.. ich hab auch leicht trockene haut.. trotzdem lieeebe ich es, heiß zu duschen.. und vor allem lang ;)
    Liebe Grüße
    Nina von Pearlsheaven

    AntwortenLöschen
  2. Ja ich auch und vor allem im Winter bzw. jetzt :D ;) Versuche aber trotzdem mich zurückzuhalten soweit es geht

    AntwortenLöschen